Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller

ALUJET Topjet (sd >100 m) Dampfsperrfolie 4,00 x 25 m

ALUJET Topjet (sd >100 m) Dampfsperrfolie 4,00 x 25 m
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: AJ0335125
GTIN/EAN: 4011194051255
Hersteller: ALUJET
Mehr Artikel von: ALUJET
97,58 EUR
0,98 EUR pro m²
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung

ALUJET Topjet (sd >100 m) 4 x 25 m, B2 nach DIN 4102
ALUJET Topjet - Dampfsperrfolie aus Verbundpolyethylen

Die ALUJET Topjet ist eine 3-lagige Dampfsperrfolie, die alle Voraussetzungen für
den professionellen Einsatz bei Steil- / Flachdächern erfüllt. Zur Herstellung dieser
Verbundfolie werden ausschließlich hochwertige Granulate eingesetzt. Regenerate,
die z. B. den Sd-Wert reduzieren, finden hierbei keine Verwendung. Durch die spezielle
Kombination von Material und Fertigungsmöglichkeiten ist mit der ALUJET Topjet eine
neue Generation von PE-Dampfsperrfolien entstanden.

Systemkomponenten
+ ALUJET Difutape
+ ALUJET Alusan
+ ALUJET Alucral
+ ALUJET Dichtjet
+ ALUJET Super PE
+ ALUJET Super PE Plus

Vorteile
+ B2 nach DIN 4102
+ E nach DIN EN 13501-1
+ Sd-Wert > 100 m
+ verarbeitungsfreundlich durch geringes Rollengewicht
+ handliches Format
+ hohe Reißfestigkeit

Technische Daten
Brandschutz: Norm E /DIN EN 13501-1 / EN 11925-2
Flächengewicht: ca. 118 g/m²
Heizwert: < 5.300 kJ/m²
Sd-Wert: >100 m
Zugfestigkeit längs: >155 N/mm²
Zugfestigkeit  quer: >150 N/mm²
Dehnung längs: > 800 %
Dehnung quer: > 900 %
Weiterreißkraft quer: >110 N
Weiterreißkraft längs: >100 N
Dart Drop: > 175 g
Farbe: blau/weiß

Spezifikation
Rollenbreite:               4 m
Rollenlänge:             25 m
Rolleninhalt:          100 m²
Gewicht:            ca. 14 kg
Paletteninhalt:   50 Rollen

Verarbeitung
Steildach
Die ALUJET Topjet wird parallel zu den Sparren verlegt, beginnend bei den
angrenzenden Bauteilen (Giebelwand). Es ist darauf zu achten, dass die
Dampfsperrfolie ca. 20-30 cm im Bereich der angrenzenden Bauteile
(Giebelwand, Kniestock, Firstpfette) übersteht. Die erste Fixierung der Dampf-
sperrfolie findet mit dem nächstgelegenen Sparren zur Giebelwand statt und ist
durch Tackern in Abständen von ca. 15 cm zu befestigen. Die Befestigung wird an
jedem Sparren fortgeführt. Es ist darauf zu achten, daß die ALUJET Topjet
spannungsfrei verlegt wird. Die Überlappungen von Folienende und Folienbeginn
sind so zu gestalten, dass diese direkt auf dem Sparren mit einem Überstand von
10 cm ausgeführt werden. Die ALUJET Topjet ist nicht gegen UV-Strahlung stabilisiert.

Flachdach
Die ALUJEt Topjet wird parallel zu den Obergurten des Profilbleches verlegt. Längs-
und Querstöße sind mit einer Überlappung von mindestens 8 cm auszuführen. Es
besteht die Möglichkeit, die Bahn mit dem beidseitig klebenden Band ALUJET Super PE,
bzw. ALUJET Super PE Plus auf dem Untergrund zu fixieren. Die Überlappungsver-
klebung findet auf dem Obergurt zwischen der Überlappung der Bahnen mittels dem
ALUJET Super PE, bzw. ALUJET Super PE Plus durch Rollen oder Andrücken statt.
Um Fehlklebungen zu vermeiden ist die ALUJET Topjet ohne Zug- und Scherkräfte zu
verlegen.

Unsere Gebrauchsanweisungen, Verarbeitungsrichtlinien, Produkt- oder
Leistungsangaben und sonstigen technischen Aussagen sind nur allgemeine
Richtlinien. Sie beschreiben nur die Beschaffenheit unserer Produkte (Wertean-
gaben , bzw. - ermittlung zum Produktionszeitpunkt) sowie Leistungen und stellen
keine Garantie im Sinne des §443 BGB dar. Wegen der Vielfalt der Verwendungszwecke
des einzelnen Produkts und der jeweiligen besonderen Gegebenheiten (Verarbeitungs-
parameter, Materialeigenschaften, etc.) obliegt dem Anwender die eigene Erprobung.
Die kostenlose anwendungstechnische Beratung in Wort, Schrift und Versuch ist in
jedem Fall unverbindlicher Art.