Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller

ALUJET Floorjet Speed - 1.500 mm x 50 m

ALUJET Floorjet Speed - 1.500 mm x 50 m
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: BA30452700
GTIN/EAN: 4011194527002
Hersteller: ALUJET
Mehr Artikel von: ALUJET
ab 330,23 EUR
4,40 EUR pro m²
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Staffelpreise
ab 1 Stk.je 348,37 EUR 4,64 EUR pro m²
ab 10 Stk.je 337,37 EUR 4,50 EUR pro m²
ab 20 Stk.je 330,23 EUR 4,40 EUR pro m²


Produktbeschreibung

ALUJET Floorjet Speed - 1.500 mm x 50 m

Die ALUJET Floorjet Speed ist eine wärmereflektierende, bitumenfreie Abdichtungs-
bahn zur Abdichtung auf erdberührten Bodenplatten gegen Bodenfeuchte. Die
Verwendbarkeit wurde durch die Einhaltung der Anforderrungen nach DIN EN 13967
und unter Berücksichtigung der Bauart über ein allgemeines bauaufsichtliches
Prüfzeugnis (P-1200/271/15-MPA BS) nachgewiesen.

Systemkomponenten
+ ALUJET Anschlussstreifen Speed
+ ALUJET Montagekleber BIT
+ ALUJET Montagekleber WAL

Vorteile
+ wärmereflektierend
+ bitumenfrei
+ geruchsneutral
+ emmissionsfrei
+ hohe Reißfestigkeit
+ extrem robust
+ beidseitiger Klebestreifen
+ dampfdicht
+ sehr flexibel
+ keine Rückstellkräfte
+ geringes Gewicht
+ extrem schnelle Verlegung, da 1,50 m breit
+ für die Verarbeitung nur Schere, bzw. Cuttermesser notwendig.

Aufbau
Oberseite         Aluverbundfolie und abziehbarer Selbstklebestreifen
Einlage            PE-Beschichtung / HDPE-Gewebe / PE-Beschichtung
Unterseite        Polypropylenvlies und abziehbarer Selbstklebestreifen

Einsatzgebiet
Die ALUJET Floorjet Speed erfüllt die Anforderungen der DIN EN 13967:2012.
Eingesetzt wird die ALUJET Floorjet Speed als Abdichtungsbahn für die Bau-
werkabdichtung von Bodenplatten gegen aufsteigende Feuchte (Lastfall gemäß
DIN 18195-4) zur Abdichtung von Estrichkonstruktionen.

Lagerung
Die ALUJET Floorjet Speed ist liegend auf der Palette zu lagern. Feuchtigkeit,
UV-Strahlung und Hitze sind zu vermeiden. Das Material soll erst unmittelbar
vor Verarbeitung aus dem Lager zur Baustelle transportiert werden.

Technische Daten
 Eigenschaften nach DIN EN 13967 Einheit / Art der  
 Ergebnisse
 Herstellerwert
 Sichtbare Mängel Keine sichtbaren Mängel keine sichtbaren Mängel
 Länge: EN 1848-2[m]
MLV
50
-0/+1
 Breite: EN 1848-2[m]
MLV
1,50 m
-0,007/+0,021
 
 Geradheit: EN 1848-2
 bestandenbestanden
 Masse: EN 1849-2[g / m²]
MDV
218
± 10 %
 Dicke : EN 1849-2[mm]
MDV
Gesamtdicke
0,48 mm
± 0,06 mm
 Wasserdichtheit gegen Wasser in flüssiger
 Phase: DIN EN 1928, Verfahren B
 Wasserdruck 2 kPa
 Prüfdauer: 24 Std.
 Zusätzlich DIN EN 1928, Verfahren B
 Wasserdruck 400 kPa
 Prüfdauer: 72 Std.
bestandenbestanden
 Widerstand gegen Stoßbelastung: EN  12691,
 Verfahren A
 Untergrund AL-Platte
 Verfahren B
 Untergrung EPS Platte
[mm]
MLV
≥ 500 mm
Fallhöhe: dicht

≥ 800 mm
Fallhöhe: dich
 Dauerhaftigkeit der Wasserdichtheit
 gegen künstliche Alterung:
 EN 1296 und EN 1928 Verfahren B
bestandenbestanden
 Dauerhaftigkeit gegenüber
 Chemiekaliender - Wasserdichtheit
 DIN EN 1847 und EN 1928 Verfahren B

bestanden
 
bestanden
 Weiterreißwiderstand
 - Nagelschaft - : EN 12310-1
 Längs
 Quer
[N]
MDV

 


≥ 310
≥ 330
 Scherwiderstand der Fugennähte längs/quer:
 EN 12317-2
[N / 50 mm]
MDV
Abriss außerhalb
der Fügennaht
 Wasserdampfdurchlässigkeit: EN 1931
 Verfahren B
 Klima: 23-0/75
[m]
MDV
               2100
               ± 600
 Widerstand gegen statische Belastung:
 EN 12730 Verfahren B
 Untergrund Beton
 Auflast 20 kg: dicht
[kg]
MLV
≥ 20
 
 Zug Dehnungsverhalten:
 DIN EN 12311-2 Verfahren A
 V= 100 mm / min
 freie Einspannlänge 120 mm
 Prüfklima: DIN EN ISO  291-23/50-2

[N / 50 mm]
MDV







 
Längs: ≥ 560
  Quer: ≥ 715






 
 Verträglichkeit mit Bitumen
 DIN EN 1847
 Lagerungstemperatur:
 Lagerungsdauer: 28 Tage
 Prüfflüssigkeit: ca(OH)2
 DIN EN 1928
 Verfahren A Wasserdruck 60 kPA (0,6 bar)
 Prüfdauer: 24 Std.
 Prüfklima: DIN EN ISO 291-23/50-2


bestanden








 
bestanden






 
 Dehnung 
 DIN EN 12311-2 Verfahren A
 V= 100 mm / min
 freie Einspannlänge 120 mm
 Prüfklima: DIN EN ISO  291-23/50-2
[%]
MLV


 
Längs: ≥ 20
  Quer: ≥ 10


 
 Brandverhalten: DIN EN ISO 11925-2
                            EN 13501-1
[-]
Klasse E
Klasse E
 Verarbeitungstemperatur                      °C                  ab + 5

Verarbeitung
Bei waagerechter Anwendung auf der Bodenplatte muss die ALUJET Floorjet Speed
immer geschützt zwischen Bodenplatte und direkt aufgebrachtem Estrich, zwischen
Bodenplatte und direkt aufgebrachter Dämmung (schwimmender Estrich),
zwischen Höhenausgleich (z. B. Ausgleichsestrich, gebundene Schüttung),
aufliegender Dämmung (schwimmender Estrich) oder zwischen der Dämmung und
dem direkt aufgebrachten Estrich eingebaut werden. Die ALUJET Floorjet Speed ist
lose, mit der Vliesseite nach unten auf dem ebenen Untergrund mit einer Bahnenüber-
deckung der Längsnähte von ca. 10 cm zu verlegen. Hierzu wird die Bahn bis zu der
gestrichelten Überlappungslinie geführt. Damit ist gewährleistet, dass die Verklebung
Klebestreifen in Klebestreifen erfolgt. Die Längsnähte werden durch das Entfernen der
Trennfolie der kaltselbstklebenden Randstreifen durch Andrücken mit einer Anpressrolle
hergestellt. Einzelne Bahnabschnitte (Längsnähte) können auch mit höherer Überdeckung
verlegt werden. Die Verklebung der Längsnähte erfolgt dann nur durch einen Selbstklebe-
streifen auf der bedruckten Bahnoberfläche durch Andrücken mit einer Anpressrolle.
Kopfstöße bzw. die Quernähte werden durch die Verlegung der Bahnen Stoß an Stoß
hergestellt. Die Stoßbereiche sind unter Verwendung des 20 cm breiten ALUJET
Anschlussstreifen Speed (Aufbau: Aluverbundfolie mit einer modifizierten
Acrylatdispersion), bei mittig angeordnetem Stoßbereich, zu überkleben.
Anschlüsse der Abdichtungsbahnen an Durchdringungen und aufgehende Bauteile
sind unter Verwendung des 20 cm breiten ALUJET Anschlussstreifen mit einer
Überdeckung von jeweils ca. 10 cm herzustellen.
Die ALUJET Floorjet Speed Abdichtungsbahn ist so an die Mauersperrbahn
heranzuführen oder mit ihr zu verkleben, dass keine Feuchtigkeitsbrücken
insbesondere im Bereich von Putzflächen, entstehen können.
Vor dem weiteren Schichtaufbau ist an der ALUJET Floorjet Speed Abdichtungsbahn
eine gründliche Sichtprüfung durchzuführen und ggf. vorhandene Schäden gemäß den
Herstellempfehlungen zu beseitigen. Der Einbau weiterer Schichten hat unmittelbar
nach der Freigabe zu erfolgen.

Spezifikation
Rollenbreite: 1.500 mm
Rollenlänge:      50 m
Paletteninhalt:   20 Rollen (= 1.500 m²)

Unsere Gebrauchsanweisungen, Verarbeitungsrichtlinien, Produkt- oder Leistungs-
angaben und sonstigen technischen Aussagen sind nur allgemeine Richtlinien; sie
beschreiben nur die Beschaffenheit unserer Produkte (Werteangaben / ermittlung
zum Produktionszeitpunkt) und Leistungen und stellen keine Garantie im Sinne des
§443 BGB dar. Wegen der Vielfalt der Verwendungszwecke des einzelnen Produkts
und der jeweiligen besonderen Gegebenheiten (z.B. Verarbeitungsparameter,
Materialeigenschaften etc.)obliegt dem Anwender die eigene Erprobung; unsere
kostenlose anwendungstechnische Beratung in Wort, Schrift und Versuch ist unver-
bindlicher Art.